Marquis

Unsere Marquis

 

 

 

Marquis (franz., spr. -kih, v. mittellat. marchensis oder Marchio, "Markgraf"), in Frankreich ein hoher Adelstitel, welchen der König verlieh oder bestätigte, wenn jemand Besitzer einer zum Marquisat erhobenen Herrschaft war. Die weibliche Form ist Marquise. Der M. steht zwischen Comte (Graf) und Duc (Herzog), wie in Spanien der Marques und in Italien der Marchese.

 

 

Alle Karnevalsgesellschaften haben neben ihrer Garde auch noch Senatoren oder ähnlichem, die die Gesellschaften unterstützen in welcher Weise auch immer. Auch die Musketiere kommen ohne solche Mitstreiter nicht aus, doch der Titel sollte zu den Musketieren passen.

Da wir die franz. Musketiere vertreten haben wir uns für den Marquis entschieden, nicht zu tief aber auch nicht zu hoch einstufen.

 

Unser erster Marquis wurde 2004 Willi van Deelen KFZ Meister, er war auch unser erstes Fördermitglied und auch einer von unseren ersten Mitgliedern überhaupt, leider ist im Frühjahr verstorben. Ihm folgte Bruno Schmitz 2005 und im Jahr 2006 hatten wir dann 3 neue Marquis, Gerd Lingnau auch ein Mitglied der ersten Stunden, Reinhard Pape und Thomas Susen Diplom – Kaufmann und Ratsherr der Stadt Duisburg. Dann folgte 2007 Peter Ibe Bauunternehmer und ebenfalls Ratsherr der Stadt Duisburg. Mal sehen wer sich für die nächsten Sessionen qualifiziert. Zwei Jahre später hatten wir dann Holger Haferburg und Matthias Höppner auserkoren, Holger betreibt eine Total Tankstelle an der Koloniestr. Und Matthias ist Friseurmeister und bittet Haarpflegeartikel im Internethandel an.